Sprüche fürs Smartphone

Politiker-Witze


Letzte Einträge     Nächste Einträge

In einem Londoner Klub sassen einige ältere Herren schweigend um einen Tisch. Der erste seufzte. Der zweite tat einen noch tieferen Seufzer. Der dritte stöhnte laut auf. Da sagte der vierte: "Könntet Ihr mal aufhören zu politisieren?!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

"Herr Koch, ich freü mich, Sie kennenzulernen. Ich habe schon viel von Ihnen gehört." "Aber beweisen können Sie mir nichts!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Joschka Fischer wird vom Gericht verdonnert. Weil er gesagt hatte: "Kohl hat ein Gesicht wie ein Arsch." Nach dem Urteil trifft er den Kanzler in der Kantine des Bundestages beim Kaffeetrinken. Fragt er grinsend: "Na, Herr Dr. Kohl, wie schmeckt denn der Einlauf ..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Was macht Angela Merkel eigentlich mit Ihren alten Klamotten? Ganz einfach: Sie trägt sie
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Bei Kohls in Oggersheim klingelt das Telefon. Hannelore hebt ab, meldet sich und hört: "Guten Tag, ich würde gern den Bundeskanzler sprechen." "Da haben sie leider Pech, mein Mann ist nicht da und, äh, Bundeskanzler ist er auch nicht mehr!", erwidert sie. "Ah, Danke!", tönt die Stimme und legt auf. Wenige Minuten später klingelt es wieder bei Kohls. Hannelore hebt ab, meldet sich und hört wieder: "Guten Tag, ich würde gern den Bundeskanzler sprechen." Hannelore, geduldig -wie sie es gelernt hat- erwidert: "Guter Mann, mein Mann ist nicht hier und auch nicht mehr Bundeskanzler." "Ah, ja! Danke!", kommt es wieder aus dem Hörer und erneut wird aufgelegt. Es vergehen keine fünf Minuten, da klingelt es schon wieder. Hannelore hebt wiederum ab und hört: "Guten Tag, ich würde gern den Bundeskanzler sprechen." Diesmal aber sagt sie: "Haben sie nicht eben schon einmal angerufen?" "Ja!", schallt es ihr freudig aus dem Hörer entgegen. "Haben Sie nicht verstanden, dass mein Mann weg und auch kein Bundeskanzler mehr ist?", fragt Hannelore leicht gereizt. Darauf die Stimme aus dem Telefon: "Doch, verstanden hab ich´s schon. Aber ich kann´s gar nicht oft genug hören!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

In den USA wurden alle Frauen befragt, ob sie mit Bill Clinton ins Bett gehen würden. 70% sagten: "Nicht noch einmal!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Zwei amerikanische Agenten haben einen Anschlag auf Boris Jelzin verübt. Ihre Namen: Johnny Walker und Jim Beam...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Kohl liegt im Krankenhaus und bekommt folgendes Telegramm: "Wünschen gute Genesung mit 228 gegen 37 Stimmen. Die Fraktion!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Königin Elisabeth auf Deutschlandbesuch. Helmut Kohl reist mit ihr zum Gestüt Zoppenbroich, um ihr einen der berühmten Zuchthengste zu zeigen. Während eines gemeinsamen Ausritts auf dem Gestüt lässt das Pferd der Qüen plötzlich mit gewaltigem Lärm einen fahren. Die Königin errötet schamhaft und sagt: "Oh, wir sind sehr peinlich berührt!" Darauf Helmut: "Tatsächlich? Ich dachte, es war das Pferd..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Warum ist Guildo Horn nach Birmingham gefahren? Damit die Engländer sehen, welche Auswirkungen Rinderwahn in Deutschland hat...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Prinz Charles ist sehr traurig. Sein Lieblings-Pferd musste erschossen werden. Es hatte was mit einem Araber...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Wie viele Augen schaün aus dem Rathaus heraus? Doppelt soviele als Arschlöcher drinnen sind...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Kohl und Schröder sitzen, umringt von Schaulustigen, am Ufer des Rheines und fischen. Fängt Kohl einen Fisch und möchte den auch gleich mittels Schlag aug den Kopf töten. Unmutiges Gebrumme der Schaulustigen: "Mörder, Vielfrass, Buh, ..." Kohl wird es mulmig und er wirft den Fisch wieder ins Wasser. Plötzlich fängt Schröder einen Fisch, zieht ihn raus, legt ihn in seinen Schoss und beginnt den Fisch zu streicheln. Zustimmendes Murmeln. "Ja Gerhard," fragt Kohl, "was maxt du denn da?" Antwortet Schröder: "Siehste, den Leuten gefällts und tot geht der Fisch so auch..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Auf einem Staatsempfang unterhält sich Helmut Kohl mit einem hohen Sowjet-General, dessen Uniform mit Reihen von Orden übersät ist. Plötzlich eilt ein Sicherheitsbeamter herbei: "Herr Bundeskanzler, Sie haben geläutet?" "Nein. Der General hat geniest..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Shakespeare über den Bundeskanzler: Kohl oder Birne, das ist hier die Frage...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Telefonhörer? Den Telefonhörer kann man aufhängen, wenn man sich verwählt hat...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Was ist "ein Waigel"? Ein Loch zwischen zwei Haushalten...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Warum dürfen im öffentlichen Bereich keine Langnese-Fahnen mehr ausgehängt werden? Weil die bei der letzten Kommunalwahl 28% gekriegt haben...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Der britische Verkehrsminister will England europäisieren: er will den Rechtsverkehr einführen. Allerdings ist er sich noch nicht ganz sicher, ob das wirklich eine so gute Idee ist, und deshalb gibt es zunächst einmal eine Übergangsregelung: In den ersten vier Wochen fahren nur die Busse rechts...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Ein westlicher Politiker, auf Studienreise in China, sucht das Gespräch mit der Bevölkerung. Endlich hat er einen englischsprechenden Chinesen gefunden und erkundigt sich nach Lebensgewohnheiten, Wohnverhältnissen usw. Schliesslich möchte er wissen: "Do you have elections in China?" Der Chinese guckt erst mal leicht verwundert. Dann antwortet er: "yes, sil, evely molning."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Joschka Fischer wird vom Gericht verdonnert, weil er gesagt hatte: "Kohl hat ein Gesicht wie ein Arsch." Nach dem Urteil trifft er den Kanzler in der Kantine des Bundestages beim Kaffeetrinken. Fragt er grinsend: "Na, Herr Dr. Kohl, wie schmeckt denn der Einlauf..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Der Bundeskanzler hat eine Audienz beim Papst. "Ich freü mich ja so, dass ich gerade heute an Ihrem Namenstag hier sein kann", strahlt Helmut. Meint der Papst: "Aber, Herr Kohl, heut ist weder Johannes noch Paul." Helmut: "Nein, aber der zweite."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Helmut : "Hannelore, mal ehrlich, wen ziehst du vor? Einen hübschen oder einen klugen Mann?" Hannelore: "Weder noch. Ich liebe nur dich."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Auf einer Party bei Reagans wird der berühmte Rugby-Spieler McGregor dem Kanzler vorgestellt. Sagt Kohl: "Es würde mich wirklich freuen, wenn Sie uns später etwas auf ihrem Rugby vorspielen könnten."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Monika Lewinsky beim Quiz. Frage: "Was ist Ejakulat?" Monika: "Moment - es liegt mir auf der Zunge..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1



Letzte Einträge     Nächste Einträge

Derzeit sind 10325 kostenlose SMS Sprüche eingetragen.

 

Impressum | Datenschutz