Sprüche fürs Smartphone

Börse-Witze


  Nächste Einträge

Ein amerikanischer Broker erwacht nach zwei Jahren aus dem Koma. Seine ersten Fragen gelten der Wirtschaft. "Was macht die Konjunktur?" -Alles in Ordnung "Was macht das Handelsdefizit?" -Es gibt keines mehr "Was kostet ein Bier?" -3000 Yen...
  • Bewertung: 7 Stimmenanzahl: 3

Einstein sucht einen neuen Assistenten. Frage an den ersten: "IQ ?" Antwort: "200" Einstein: "Da könnten wir zusammen philosophieren" Frage an den zweiten: "IQ ?" Antwort: "100" Einstein: "Da können wir zusammen ins Theater" Frage an den dritten: "IQ ?" Antwort: "50" Einstein: "How is the Market ?"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 4

Ein skeptischer Börsianer zweifelt an der Diagnose seines Arztes, er würde 100 Jahre alt werden. "Warum sollte mich der liebe Gott zu pari nehmen, wenn er mich für 80 haben kann."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Ein Börsianer erklärt seinem Sohn die Börse. "Es ist wie auf dem Bauernhof. Du kaufst einen Hahn und ein Huhn, die legen Eier. Die Eier werden zu Hühnern und Hähnen, legen wieder Eier - und schon hast du einen grossen, wertvollen Hühnerbestand." "So einfach ist das?" "Ja! Nur jetzt kommt ein Unwetter und spült alles weg." "???? Enten hättest Du kaufen müssen"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?" Indem man ein grosses mitbringt.
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Der Anlageberater ruft einen Kunden an und teilt ihm vorwursvoll mit, dass sein Geldkonto um 1 Million überzogen ist. Der Kunde fragt darauf welchen Kontostand er am 15. des Vormonats hatte. Der Anlageberater sieht nach und antwortet: "2 Millionen Guthaben" "Na sehen Sie" sagt der Kunde "und, habe ich Sie deswegen angerufen?"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Der reiche Bankier Fürstenberg geht auf seinen 60. Geburtstag zu. Er schreibt an alle Freunde und Verwandten, er wolle keine Geschenke sondern erbäte sich von jedem nur ein schönes Foto. Alle sind begeistert, dass der knorrige alte Herr auf seine alten Tage Familiensinn entwickelt und lassen sich in festlichster Kleidung porträtieren. Fürstenberg klebt die Bilder in ein Album, das er zu seinem Pförtner hinunterträgt: "Wenn eine dieser Personen jemals vorsprechen sollte, bin ich verreist oder mindestens in einer mehrstündigen Konferenz, auf keinen Fall aber zu sprechen."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Ein Millionär am Bankschalter: "Sie haben sich gestern bei der Auszahlung um 10.000 DEM geirrt." "Das kann ja jeder behaupten!" antwortet freundlich der Bankangestellte: "Sie hätten das sofort beanstanden müssen. Jetzt ist es zu spät!" "Schon gut, dann behalte ich das Geld eben..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Eine arme Witwe schreibt einen Brief an das Christkind: "Liebes Christkind, ich bin sehr arm, bitte schicke mir DM 100" Der Brief gelangt irgendwie zur Hausbank, wo sofort eine Sammlung durchgeführt wird, die DM 90 ergibt. Das Geld schicken sie der Frau. Die Witwe schreibt in ihrer Dankbarkeit zurück: "Liebes Christkind, vielen Dank für das Geld. Aber schicke es das nächste Mal nicht mehr an die Bank, denn diese Gauner haben mir gleich DM 10 Bearbeitungsbebühr abgezogen!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Kunde zum Anlageberater: "Ich möchte mein Geld in Steuern anlegen, ich habe gehört, dass die steigen werden ..."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Was möchte ein Bankkunde, wenn er ein Kondom und ein Ei am Schalter abgibt? Einen Überziehungskredit bis Ostern ...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Ein Spekulant sitzt vor seinem Computer und studiert gerade die neuesten Charts und Börsenkurse, als sich der Boden öffnet und der Leibhaftige herauskommt. Der Teufel begrüsst ihn und spricht wie folgt: "Ab sofort weisst Du immer schon am Vorabend, welche Aktien am nächsten Tag die grössten Kursgewinne machen werden. Ausserdem liegen Dir alle Schönheiten zu Füssen und Du bist der tollste Hecht in der Umgebung." Einzige Bedingung: “Deine Frau und Deine Schwiegermutter werden ewig in der Hölle braten." Spekulant: "Und wo ist der Haken?"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Ein Anleger fragt seinen Anlageberater: "Ist jetzt wirklich all mein Geld weg? Alles weg?" "Aber nein, das ist doch nicht weg. Es gehört jetzt nur jemand anderem!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Kommt ein Mann in die Bank, hält sich eine Pistole an die Schläfe und schreit: "Geld her, das ist ein Überfall!" Darauf der Kassierer: "Ich nehme an, Sie wollen Schillinge?!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

In einer schönen, neuen Privatbank. Ein Mann in Arbeitsklamotten betritt die Bank und wendet sich an eine Beraterin. Die nett aussehende, frischfrisierte Dame schenkt dem Kunden einen arroganten Blick und bedient ihn. Sie: "Guten Tag, was kann ich für Sie tun?" ER: "Ich will ein Scheiss-Konto eröffnen." Sie: "Wie bitte??! Ich glaube, ich habe Sie nicht richtig verstanden!" Er: "Was gibt es da zu verstehen. Ich will in Ihrer Drecksbank einfach nur ein blödes Konto eröffnen." Sie: "Entschuldigen Sie bitte. Sie sollten wirklich nicht in so einem Ton mit mir reden." Er: "Hör zu Puppe. Ich will nicht mit Dir reden, ich will, verdammt noch mal, nur ein beschissenes Konto eröffnen." Sie: "Das ist genug, ich hole den Manager!"-und rennt weg Im Hintergrund sieht man die Beraterin mit einem gelackten Schlipsträger sprechen, der daraufhin den ganzen Stolz der 100jährigen Geschichte des Bankhauses in seine Körperhaltung pumpt und gemessenen Schrittes zum Schalter schreitet. Manager: "Guten Tag, der Herr. Was gibt es denn hier für ein kleines Problem?" Er: "Ich habe im Lotto 20 Millionen gewonnen und will dafür hier ein Konto.." Manager: "Und diese blöde Kuh hier macht Schwierigkeiten?"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

An der Wand der Anlageberaterfirma: Gibt es hier intelligentes Leben? Antwort: Ja, aber ich komme nur einmal im Jahr zur Heizungsüberprüfung!
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Der Analgeberater zu einem älteren, schwerhörigen Kunden: "Na, Du alte, taube Flasche,heute Morgen wieder in der Bar gehockt und Sekt gesoffen?" "Nein, Herr Lehmann, in der Stadt gewesen, Hörgerät gekauft!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Kunde zum Anlageberater: "Kennen Sie sich wirklich mit solchen Termingeschäften aus?" Anlageberater: "Aber natürlich, diese Dinge habe ich schon über 200 Mal gemacht." Kunde: "Dann bin ich ja beruhigt." Anlageberater: "Das können Sie auch sein. Einmal muss es ja klappen."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Tommi hat eine Erkenntnis: "Jetzt weiss ich endlich, warum meine Hausbank so viele Sparbücher an den Mann bringt!" "Warum denn?" "Ich habe heute ihren Aktienempfehlungen gelesen!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Zwei Mitarbeiter einer Online-Bank: "Sag mal, warum eigentlich haben alle Mädchen im Internet den Nachnamen "JPG"?"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Bankkunde: "Meinen Berater möchte ich sprechen." "Der ist leider nicht da." "Aber ich habe ihn doch durchs Fenster gesehen!" "Kann sein. Aber er hat Sie zuerst gesehen."
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Was haben gute Bankangestellte und Robinson Crusö gemeinsam? Sie warten beide auf Freitag...
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Aufschrift über dem Eingang zur Frankfurter Börse: "Wer keinen Humor hat, sollte hier nicht arbeiten! Wer aber Verstand hat, auch nicht!"
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Warum ist die Bank die letzte Instanz für einen Urlaub? Die Frau entscheidet wohin, der Chef entscheidet wann, die Bank entscheidet wie lange.
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1

Der Kassiererposten bei unserer Bank wird mit DM 3000 monatlich bezahlt. Damit kommt man aber nicht weit. Das ist ja auch nicht beabsichtigt.
  • Bewertung: 6 Stimmenanzahl: 1



  Nächste Einträge

Derzeit sind 10328 kostenlose SMS Sprüche eingetragen.

 

Impressum | Datenschutz